Title Image

Beratungen

Wir beraten betroffene Frauen und Jugendliche, ihre Vertrauenspersonen und Fachpersonen

Unser Beratungsangebot in Winterthur richtet sich an Frauen und weibliche Jugendliche ab 14 Jahren, die von sexueller, psychischer und/oder physischer Gewalt betroffen oder bedroht sind. Anspruch auf Beratung haben zudem Angehörige sowie nahe Bezugspersonen betroffener Frauen und Jugendlicher.

Mit folgenden Problemen sind Sie bei uns richtig:
alle Formen von häuslicher Gewalt
• Gewalt in Abhängigkeitsbeziehungen
• körperliche und sexuelle Übergriffe im öffentlichen Raum
• sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
• sexuelle Ausbeutung in der Kindheit
• Vergewaltigung und sexuelle Nötigung
• Stalking
• Drohungen, Nötigung und andere psychische Gewalt

Für die Beratung fremdsprachiger Frauen arbeiten wir mit Dolmetscherinnen.
Fachpersonen, die mit betroffenen Frauen arbeiten, wie zum Beispiel ÄrztInnen, LehrerInnen, SozialarbeiterInnen etc. erhalten Beratung und Information für ihren eigenen Umgang mit Betroffenen und weiteren Beteiligten.

Die Beratung der Beratungsstelle Frauen-Nottelefon ist kostenlos. Sie findet in der Regel in unseren Räumlichkeiten in Winterthur statt.

Rufen Sie uns auf der Nummer 052 213 61 61 an.
Einfache und dringliche Fragen beantworten wir am Telefon. Für Beratungsgespräche erhalten Sie einen Termin. (Sollte das Telefon nicht bedient sein, sprechen Sie bitte auf Band und wünschen Sie unseren Rückruf. Wir rufen nicht automatisch zurück).

Wir bieten keine längeren E-Mail Beratung an.

Fühlen sie sich in unserer Beratungsstelle nicht korrekt beraten, finden Sie hier:

Beschwerdereglement.pdf